cwg

Weihnachts- und Neujahrsgruß

Weihnachtsgruß 2015

Weihnachtsgruß 2015

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen. Es bescherte den Bürgern unserer Stadt, ihren Gästen und Besuchern viel Neues. Mit seinen Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum schaffte man einen Höhepunkt des Jahres. Vielleicht war es auch ein Sahnehäubchen, das seinesgleichen nicht so schnell wieder stattfinden werden wird. Aber auch in anderer Richtung wurden unsere Einwohner mit Veränderungen überflutet, an die wir uns wohl erst langsam gewöhnen müssen. Sie werden unseren gesamten Lebensstil langfristig beeinflussen. Für uns alle heißt es dennoch, aus all dem das Beste daraus zu machen. Das Rad läßt sich nicht rückwärts drehen. Welche Aufgaben konkret auf uns niederprasseln werden, ist noch nicht abgrenzbar. Vom FIFA- und VW-Skandal ist momentan ebensowenig zu hören, wie vom ungelösten Griechenland-Problem. Zur Zeit hat das Flüchtlingsproblem in den Medien Vorrang. Ob daran der einstige Gedanke an ein freies Europa zerbricht, werden wir sehen. Das komplikationslose Reisen durch ganz Europa, das wir als selbstverständlich betrachteten, kann bald der Geschichte angehören. Ganz Europa wird derzeit von einer riesigen Welle politischer Veränderungen überschwemmt, deren drastische Auswirkungen auf jeden Einzelnen aber von Experten vorhersehbar waren. Lassen Sie uns dennoch optimistisch in das neue Jahr schauen. Jeder von uns kann mit einem kleinen Stück doch ein wenig dazu beitragen, wie unsere Zukunft, die unserer Kinder und Kindeskinder aussehen wird. Allen unseren Interessenten der kleinen Nachrichtenseite wünschen wir ein besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Start in ein gesundes und glückliches Jahr 2016. Wir werden im kommenden Jahr versuchen, Sie noch schneller, besser und umfangreicher über die Geschehnisse unserer Stadt zu informieren.

spiegel

Kommentar eintragen

Hauptmenü