Stadtsorgen

Was für Probleme stehen in der Stadt Colditz an?

Unwetter suchen Colditz heim

Der Pegel der Zwickauer Mulde liegt noch im relativ normalen Level

Das zu Ende gehende Wochenende wird den Colditzern mit seinen Gemeinden wohl noch ein Weilchen in Erinnerung bleiben. Tagelang sahen wir im Fernsehen Berichte über die extremen Hochwasser in Süddeutschland. Erfahrung hatte ja die Colditzer Region schon 2002 und 2013 gesammelt, doch die Warnungen vom DWD nahmen sie diesmal nicht so ernst. Die Pegel der Zwickauer und Freiberger Mulde lagen noch in einem Level, das uns keine Sorgen bereitete. Alle ständigen Infos, dass eine Front auf uns zurückt, trafen nicht ein – zum Glück. Doch am Samstag Nachmittag änderte sich die Lage. Wie sang doch Drafi Deutscher 1965 – “Schwarz […]

Das Personal-Karussell dreht sich fleißig weiter

Das Zschadraßer Bauhofgelände

Bald ist nicht nur Monats- wechsel, sondern im Rathaus geben sich Angestellte wieder mal die Klinke in die Hand. Diesmal betrifft es den Bauhof. Lassen Sie uns einen Blick zurückwerfen. 2016 machte BM M. Schmiedel den Vorschlag, den Bauhof effizienter zu machen; Aufträge an Privatfirmen auszulagern. In der Dez.-Sitzung 2016 stellte der Stadtrat die Weichen zur Umstrukturierung des Bauhofes, der Zschadraßer soll geschlossen werden. Es wurde ein externer Kollege eingestellt, der diesen Vorgang beobachten soll, um über die positiven oder negativen Auswirkungen halbjährlich einen Bericht den Stadträten vorzulegen. Richtig ist, dass man geplante Schritte auf ihre Auswir- kungen beobachten soll, […]

Colditz ist kunterbunt

Demo am 24.03.24 in Colditz

Am 24. März 24 fand auf dem Colditzer Markt eine etwas außergewöhnliche Kundge- bung statt. Jetzt, in Zeiten des Wahlkampfes für eine Reihe anstehender Wahlen, versucht so Mancher, egal aus welchem Millieu. sich positiv darzustellen. Für einen Außenstehenden war das riesige Polizeiaufgebot schon etwas merkwürdig. Insider gaben aber eine plausible Erklärung; in Wurzen hatte es vor Kurzem bei einer Demo Ausschreitungen gegeben, die, wenn es geklappt hätte, zu Verletzten oder gar Toten geführt hätten. Es ging aber noch gut ab und das sollte unter keinen Umständen in Colditz passieren. Nach und nach füllte sich der Marktplatz mit Besuchern, der weit […]

Erfolgreiche Durchsuchung nach Betäubungsmitteln

Cannabisfund durch den Zoll

Bei Durchsuchungsmaßnahmen am 21, März 2024 stellten Beamte der GER Westsachsen des Zollfahndungsamtes Dresden und des LKA Sachsen im Stadtgebiet Leipzig insgesamt 30 kg Cannabis, 100 g Crystal, 30.000 Euro Bargeld, sowie Kommunikations- und IT-Technik sicher. In diesem Zusammenhang wurden 3 männliche Beschuldigte (28, 31 und 33 Jahre) mit deutscher Staatsangehörigkeit festgenommen. Grundlage der Durchsuchung ist ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Leipzig wegen des Tatvorwurfs des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Bei den Maßnahmen wurden 7 richterliche Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt. Der Ermittlungsrichter beim AG Leipzig hat am 22. März 2024 auf Antrag der Staatsanwaltschaft gegen alle Beschuldigten Haftbefehle wegen […]

Was ist in den Verwaltungen los?

Landesarbeitsgericht Chemnitz

Am vergangenen Dienstag weilte ich als Zuschauer einer Verhandlung im Landesarbeits- gericht Chemnitz bei. Es war die 3. Verhandlung; die 2. bereits in zweiter Instanz. Zu einem Urteil der Klage konnte es nicht kommen, weil die wichtigen geladenen Zeugen nicht erschienen waren. So kommt es in Kürze zur nächsten Verhandlung. Ebenfalls als Zuschauerin traf ich die Vertreterin von ver.di, Elena W.. Auf meine Frage, was denn die Gewerkschaft ver.di zu so einer Gerichtsverhandlung führe, gab sie mir doch sehr interessante Hinweise. Sie legte mir dar, dass das für sie hier kein Einzelfall wäre; sie sei ehrenamtliches Mitglied der Landesfachgruppe Kommunen […]

Bauernproteste zum Frust entladen

Blockade der AB-Einfahrt Grimma

In den letzten Tagen übersschlugen sich die Nachrichten über die Entscheidung der Regierung, der Landwirtschaft Subven- tionen für den Diesel zu entziehen. Unser Finanz- minister Ch. Lindner sah darin eine Möglichkeit, das kräftige Haushaltloch stopfen zu helfen. Welche Ausmaße ein solcher Eingriff nach sich zieht, hätte doch die Regierung mit berücksichtigen müssen. Oder hat sie den Kontakt zum Fußvolk völlig verloren? Durch massive Beschwerden hatte man schnell eine Interimslösung erarbeitet und das Ganze auf 3 Jahre gestreckt. Doch genau das wurde von der Bevölkerung nicht als eine gute Lösung akzeptiert; deutschlandweite Streiks wurden angekündigt. Seit den heutigen Morgen- stunden sind […]

Über Schönbach weht ein scharfer Wind

Blick vom Felsen am Rauschenbusch auf Schönbach

Die Energiewende nimmt in Deutschland Fahrt auf. Allen weltweit ist klar, dass es so nicht weitergehen kann; man sucht nach einer Lösung. Der Ausspruch “es ist schon 5 nach 12″ hat längst Schule gemacht, doch die Frage nach dem “Wie” kann im Moment noch nicht beantwortete werden. So lautet eine generelle Festlegung seitens unserer Ampel-Regierung, dass ein Jeder seinen Betrag dazu leisten soll. Die Forderung geht also vom Bund über die Länder und Kreise bis in die Kommunen, die dafür zu sorgen haben, dass sie konsequent umgesetzt werden. Das gilt auch für die Stadt Colditz mit ihren 26 Ortsteilen. Somit […]

Da machen wir kurzen Prozess

Der letzte Verhandlungstag im Neuber-Prozess

Am 28. März diesen Jahres erschütterte ein riesiges Aufgebot an Polizei und Zoll die ruhig schlafende Stadt Colditz. Eine emsig vorbereitete Razzia gegen einen Drogenhandel dieser Kleinstadt wurde ohne vorherige Einbindung der örtlichen Polizei durchgeführt; auch die Polizei von Leipzig wurde aus guten Gründen aus und vor gelassen. Gefunden wurde, wie schon beschrieben, eine große Menge Drogen (derzeitiger Marktwert – 1/2 Mio. Euro), Bargeld, Nobelkarossen und Waffen, sowie in Hohnbach eine Cannabis-Plantage. Alle 3 Ns. wurden sofort verhaftet und in U-Haft gesteckt. Nun, seit dem 26. September 2023 läuft am Landgericht Leipzig der Prozess wegen bandenmäßigem Drogen- handel und Waffenbebesitz. […]

Der Feuerteufel schlug wieder zu

Brandbekämpfung mittels Drehleiter

Am gestrigen Samstag heulten vor 17.00 Uhr die Sirenen in Colditz. In der oberen Dresdener Straße war ein Brand entdeckt worden. Ehe dies die Anwohner richtig bemerkten, war es regelrecht schon zu spät. Der Brand hatte sich im gesamten Gebäude berereits ausgebreitet, Löscharbeiten mit den gerufenen Feuer- wehren konnte nur noch von Außen über die Drehleiter erfolgen. Eine der Aufgaben der Zschadraßer Wehr war, das Nebengebäude vor einem Übergreifen der Flammen zu schützen. Aus einem der Nebengebäude, worin früher die kath. Gemeinde sich traf, das nun ungenutzt steht, fanden Kameraden der FFW brennenden Unrat. Den entsorgten sie schnellstens nach Draußen. […]

Sparen am falschen Fleck? (2)

Der Zschadraßer Teich, ein ruhiges Fleckchen

Setzen wir unseren Rundgang durch Colditz fort. Mitten in Zschadraß befindet sich der Teich, ist eine kleine Zierde für Patienten und Besucher. Als Löschteich ist er nicht mehr geeignet, so Wehrleiter Jens Böhme. “Er ist undicht, hat nun weniger Wasser, aber wir haben noch einen anderen als sichere Entnahmestelle, falls etwas passiert”. Gegenüber ist die innerörtliche Haltestelle für den Rufbus. Machen wir uns nun auf den Weg gen Wasserschloss Podelwitz. Wer mit dem Bus ankommt, wird etwas irritiert sein, denn wo es zum Schloss geht, ist nicht gleich zu bemerken. Geht oder fährt man die Straße Richtung Leisnig entlang, vorbei […]

Hauptmenü