Stadtsorgen

Was für Probleme stehen in der Stadt Colditz an?

Dem Borkenkäfer die Wohnung kündigen

Ungewollter Holzertrag

Wer in den letzten Tagen im Colditzer Wald unterwegs war, hörte nicht selten die Geräusche der Kettensägen. Waren vor Kurzem Azubis tätig, regelrechte Einzel- stücke per Hand aus dem Baumbestand zu entfernen, so ist nun schwere Technik im Einsatz, um großflächig gegen den Befall des Borkenkäfers vorzugehen. Es ist wie eine Entscheidung zwischen Pest und Chorea – würde man nichts unternehmen, entstünde ein noch weit größerer Schaden an unserem Fichtenwald. So ist nun Revierförsterin Barbara Kotschmar täglich unterwegs, um sich die Bäume anzusehen und die Entscheidung zu treffen, hier müssen wir als Nächstes ran. Etwa 50 Hektar Wald müssen in […]

Wohlfühl-Stammtisch in Colditz

Vor rund 2 Jahren überrollte ganz Europa eine riesige Flüchtlingswelle. Auch die Stadt Colditz musste einige Asylsuchende aufnehmen. Auf der Stadtseite finden Sie aber nur die aktuelle Zahl, derzeit 109 mit Anmerkung, dass sie dezentral untergebracht sind. Aber was geschieht mit ihnen, wer kümmert sich um sie? Dafür engagieren sich nun schon seit 2 Jahren ehrenamtliche Helfer aus der Stadt und ihren Ortsteilen und der Kirche. Die Arbeit, die in diesen Monaten zu bewältigen war, ist kaum bezifferbar. Die Neuankömmlinge verfügten weder über Sprachkenntnisse, Fahrzeuge, um zu den Behörden zu gelangen und den Dschungel an Formalitäten, die erledigt werden mussten. […]

Der Borkenkäfer im Colditzer Wald

Abgestorbene Wipfel dueten auf den Borkenkäfer

Nun hat auch der Borkenkäfer, der schon in anderen Waldgegenden massive Schäden verursacht hat, sich den Colditzer Wald vorgenommen. Waren es bislang nur relativ wenige Fälle, so hat er sich nun wesentlich in seiner Popularisation vermehrt. Von den ca. 30 ha sind mindestens 300 Fichten betroffen – Tendenz steigend. Wer aufmerksam durch den Wald streift, wie die Revierförsterin Barbara Kotschmar, sieht schon an den abgestorbenen Baumspitzen zwischen den grünen, dass hier der Borkenkäfer zugeschlagen hat. Bei näherem Hinschauen sieht man auch auf dem Waldboden am Stamm seine Anwesenheit – grüne und abgestorbene Nadeln, sowie sein rieselndes Bohrmehl. Was dagegen tun? […]

Stadtratsitzung Juli 2017

Hohnbacher Sportplatz

Am gestrigen Abend fand die Stadtratsitzung des Juli statt. Nach dem Durchlauf der obligatorischen Punkte begann sie mit der Einwohnerfragestunde. Der Lastauer R. Thiele schilderte den SRen sein Problem und bat um Hilfe. Auf seinem Grundstück wollte seine aus dem Westen zurückgekehrte Tochter nun ein Eigenheim bauen. An jener Stelle stand früher ein Seitengebäude, Keller und Grundmauern sind noch vorhanden. Doch das LRA stellt sich quer, verweigert eine Baugenehmigung. “man solle doch froh sein, wenn sich junge Leute entschließen, wieder in ihre Heimat zurückzukehren”, so Thiele, “warum legt man da solche Steine in den Weg?” BALin A. Rößner antwortete ihm […]

Col´zer Kaspertheater

Stadtpanorama

Gestern fand die 36. Sitzung des Stadtrates statt. Mit 24 TOPen war sie nicht nur etwas lang, sondern verschiedene Punkte ließen auch eine längere Debatte erwarten. TOP 3 (Einwohnerfragestunde) konnte schnell abgehakt werden, denn trotz desssen, dass reichlich Publikum da war, Fragen hatte niemand. Auch zu TOP 9 (Bürgeranhörung zu Themen der TO) meldete sich niemand. HAL Kiesel informierte die Anwesenden kurz über den Stadt zum Breitbandausbau der Stadt Colditz. Er gab bekannt, dass die Telekom eine Analyse über die Aussichten der Breitbandversorgung im Stadtgebiet Colditz anfertigen ließ. Daraus geht hervor (auf einer farbigen Karte gezeigt), dass sie sich rein […]

Die CWG – das Sorgenkind

Geld spielt keine Rolle...

Wer meint, das Thema CWG-Rechtsstreit sei vom Tisch, der irrt. Es beschäftigt nicht wenig Colditzer, nicht nur die Mieter der CWG-Wohnungen. Die Hauptfrage bleibt: Wer ist für den entstandenen, nicht unerheblichen Schaden verantwortlich und wer muss nun dafür gerade stehen. Um keine “Enten” in Umlauf zu bringen, stellte ich eine Anfrage bei der Rechtsaufsichtsbehörde (RAB) unseres Landratsamtes. In den letzten SR-Sitzungen musste mehrfach ein TOP erneut korrigiert werden, weil er von der RA-Behörde als “gesetzwidrig” eingestuft und damit beanstandet wurde. Schon das ist etwas eigenartig, denn im Präsidium der Sitzungen sitzen doch Fachleute aus dem Rathaus, die alle Gesetzlichkeiten bei […]

34. Stadtratssitzung – mit ernsten Folgen für die Colditzer

Abschied von der Pressefreiheit

Die gestrige Stadtratssitzung begann mit dem obligtorischen Teil, ging über in den TOP Einwohnerfragestunde. Hier meldete sich ein Bürger aus der Färberbergsiedlung mit seinen Beobachtungen der Geschehnisse der OEWA-Tätigkeit. Ihm war aufgefallen, dass auf dem als Bauland ausgeschriebenen Grundstücken Siedlerstraße 8/10 Bauschutt und Erdaushub in die Abrissgruben verkippt und mit Mutterboden überdeckt wurden. Er war erstaunt, dass die BALin Rößner, die ja Geschäftsführer des Grundstückseigentümers CWG ist, davon nichts wusste. Er betonte, dass es eine illegale Entsorgung und Vermischung von Stoffen ist und war mit ihrer Äußerung, “dass man auf einem Privatgrundstück machen könne, was man wolle..” keinesfalls einverstanden. Für […]

Rechtsstreit Uwe Letzas / CWG

Danke dem Grafiker der Anzeige - auch eine Meinung

Gegendarstellung zum Artikel “Rechtsstreit Uwe Letzas / CWG “ Herr Bürgermeister Schmiedel hat die Öffentlichkeit und insbesondere die Colditzer Bevölkerung über seine Motivation, mich als Geschäftsführer der Colditzer Wohnungsbaugesellschaft (CWG) ablösen zu wollen, längere Zeit im Dunkeln gelassen. Nun nach Beendigung des diebezüglichen Rechtsstreites hat er sich erstmals in der Ausgabe Nr. 06 des Colditzer Tageblattes vom 22.03.2017 zu den Hintergründen geäußert. Leider hat Herr Schmiedel den Sachverhalt dabei sehr subjektiv und in wesentlichen Punkten zu seinen Gunsten verzerrt dargestellt. Vor diesem Hintergrund möchte ich mich nun an dieser Stelle ebenfalls zu diesem Vorgang äußern. Seit ihrer Gründung im Jahre […]

Stadtratsitzung – ein vorgezogener Aprilscherz?

Hausdorfer Komplex

Die April-Stadtratsitzung fand diesmal schon am 30. März statt. Die etwas außergewöhnliche Zahl der Gäste hing mit der Bestätigung der Wehrleitungen unserer 4 Wehren zusammen. Doch alles der Reihe nach. In der Einwohnerfragestunde und in dem ähnlichen TOP (Bürgeranhörung zu Themen der Tagesordnung) meldete sich niemand. Zuerst stellte Kämmerer Jahn den Haushalt-Jahresabschluss 2016 vor. Er war nur auf einige wesentliche Teil gekürzt, das ganze Zahlenwerk hätte nicht nur Zeit geschluckt, sondern wäre auch für den Laien unverständlich gewesen. Er berichtete, dass das Rechnungsjahr mit einem Überschuss von 1.105.150 Euro abgeschlossen wurde, ein positives Ergebnis. Das basierte vor allem auf einem […]

Freitag, der 13. – ein rabenschwarzer Tag

Das Verwaltungsgebäude der CWG

Seit nunmehr fast 2 Jahren schwelt ein Streit zwischen Stadtverwaltung und der Colditzer Wohnungsbaugesellschaft (CWG), die 100-%ig Tochter der Stadt ist. Was das konkrete Streitthema ist, darüber herrscht totales Schweigen. Da diese Punkte nicht geklärt werden konnten, wurden harte Entscheidungen getroffen. Blicken wir kurz zurück: Die CWG ist der größte Wohnungsanbieter in der Stadt Colditz. In den zurückliegenden 23 Jahren hat sich die CWG einen guten Ruf unter den Mietern erarbeitet. Mieterprobleme konnten durch Gespräche und darauffolgende Arbeiten aus der Welt geschaffen werden. Der zweitgrößte Vermieter, die saks invest, übernahm den gesamten Immobilienbestand der ehemaligen AWG. Hier kam es mehrmals […]

Hauptmenü