Kunst & Kultur

Für Colditz sind weder Kunst noch Kultur Fremdwörter. Ein Blick hinter die Kulissen von Veranstaltungen und Ausstellungen, aber auch auf die Persönlichkeiten, die unseren Alltag damit bereichern.

Jagdhaus Kössern erstrahlt im neuen Antlitz

11 Musiker und Dirigent  umrahmten die Feier mit klassischer Musik

Vor 315 Jahren ließ Wolf Dietrich von Erdmannsdorff, ein hoher Beamter am Hofe August des Starken, in Kössern ein Jagdhaus errichten. Die Pläne dafür lieferte der durch den Dresdener Zwinger, die Grimmaer Pöppelmann-Brücke weltbekannte Baumeister Matthäus Daniel Pöppelman. Zu dem Anwesen gehörten auch die Nebengebäude, das Rittergut und, etwas seltener Weise – der Bau von Wohngebäuden am Rande des großen Gartens für die Bediensteten. Grimmas OBM Matthias Berger ließ ein Stück Zeitgeschichte in seiner Rede passieren, vor allem auch die letzten Jahre, wo man mit vielen Möglichkeiten versuchte, den baulichen Zustand des Jagdhauses zu erhalten. Auch kleine Episoden über den […]

Die 1920er Jahre im Schloss Rochsburg

Schloss Rochsburg

Am gestrigen Montag fand im Schloss Rochsburg die feierliche Eröffnung einer außergewöhnlichen Ausstellung statt. Machen wir einen Sprung um 100 Jahre zurück und schauen uns eine Sammlung an, die uns jene Zeit mit ihrer Mode, der Kunst und Kultur und die schöpfe- rische Kreativität jener Menschen von damals vorstellt. Landrat Dirk Neubauer machte auf das schöne Schloss Rochsburg aufmerk- sam, so wie es sich heute präsentiert. Der Freistaat hat hier Millionen sinnvoll investiert und es wird noch weiterhin manche Mark fließen. Es ist eine wichtige Aufgabe, unsere Kultur zu erhalten und zu pflegen, sichert Rochsburg weitere Unterstützung zu. Nach einigen […]

Museum und Schloss Schleinitz genießen

Schloss Schleinitz zwischen Döbeln und Lommatzsch

Wenn sie Lust haben, eine Zeitreise durch die Geschichte unserer Lebensweise auf dem Lande zu unternehmen, dann begleiten Sie mich einfach zu einem Besuch im zwischen Döbeln und Lommatzsch gelegenen Örtchen Schleinitz. Die gleichnamige Familie zählte seit Jahrhunderten zu den fächenmäßig größten Besitztümern in unserer Gegend. Um dieses ländliche Brauchtum der Lommatzscher Pflege zu erhalten, wurde vor 30 Jahren ein Förderverein gegründet. Engagierte Vereinsmitglieder haben sich all die Jahre mit emsiger Arbeit bemüht, einen einzigartigen, die Historie unserer Gegend zeigenden Komplex zu schaffen. Auf den ersten Blick ist es gar nicht so auffällig, doch im Inneren dieser einstigen Scheunen, erwarten […]

Colditz ist kunterbunt

Demo am 24.03.24 in Colditz

Am 24. März 24 fand auf dem Colditzer Markt eine etwas außergewöhnliche Kundge- bung statt. Jetzt, in Zeiten des Wahlkampfes für eine Reihe anstehender Wahlen, versucht so Mancher, egal aus welchem Millieu. sich positiv darzustellen. Für einen Außenstehenden war das riesige Polizeiaufgebot schon etwas merkwürdig. Insider gaben aber eine plausible Erklärung; in Wurzen hatte es vor Kurzem bei einer Demo Ausschreitungen gegeben, die, wenn es geklappt hätte, zu Verletzten oder gar Toten geführt hätten. Es ging aber noch gut ab und das sollte unter keinen Umständen in Colditz passieren. Nach und nach füllte sich der Marktplatz mit Besuchern, der weit […]

Jazzmusik und Ballett in der Landesmusikakademie Sachsens

Jazz und Ballett

Alljährlich trifft sich das Jugend-Jazzorchester Sachsen in der im Schloss Colditz beheimateten Landesmusikakademie zu einer gemeinsamen, anstrengenden Übungswoche. Es sind nicht immer die gleichen 20 Musiker, es wechselt seit 1993 stets die Besetzung. Ebenso ist es mit dem Dirigenten; mit ihm kommt auch sein Stil der Musik in das Ensemble, prägt den gesamten Auftritt. In diesem Jahr wurde der in Leipzig lebend Pianist, Komponist und Produzent Philipp Rumsch mit seiner Kombiantion zum Tanz engagiert. Seine Idee bekam den Namen “Osmosis – ein kollaboratives Projekt aus Tanz & Musik”. Es ist ein interdisziplinäres Projekt, das die Elemente Musik und Tanz vereint. […]

Amtseinführung von Pfarrer Ulrich Jasmer

St. Egidienkiche Colditz noch im weihnachtlichen Flair

Am 7. Januar 2024 fand in der Colditzer St. Egidienkirche doch ein etwas außerge- wönlicher Gottesdienst statt. Die lange vakante Pfarrstelle für die ev. Kirchen Colditz, Erlbach, Zschirla, Collmen und Lastau konnte endlich wieder besetzt werden. An jenem Sonntag wurde die offizielle Amtseinführung von Pfarrer Ulrich Jasmer feierlich vollzogen. Vorgestell hatte sich Pfarrer Jasmer schon im vergangenen Jahr, machte die Colditzer mit seiner bisherigen kirchlichen Tätigkeit vertraut. Am 1. Januar diesen Jahres leitete er auch schon den Neujahrsgottesdienst in der Lastauer Kirche. Damit ist nun ein personelles Loch in unseren Pfarrstellen gestopft. Man kann es gut und gern in eine […]

Abschied von Pfarrer Heiner Böhme

Meine "Kleine feine Schlösserfahrt

“Geht nun hin und grabt mein Grab! Meinen Lauf hab ich vollendet, lege nun den Wanderstab hin, wo alles Irdische endet; lege selbst mich mit hinein in das Bette sonder Dein.” (Jesus, meine Zuversicht). Am vergangenen Donnerstag nahmen Familie, Freunde und Bekannte in der Lößniger Gethsemanekirche Abschied von Heiner Böhme. Hier begann seine kirchliche Arbeit zu tiefsten DDR-Zeiten, als die Kirche nicht mehr den Rang hatte, den sie heute wieder besitzt. Man erinnerte in der Rede daran, dass der Pfarrer sogar selbst auf´s Dach steigen musste, um Schäden zu reparieren; die Kirche hatte kein Geld. Dann erfolgte die Beisetzung auf […]

Bauernproteste zum Frust entladen

Blockade der AB-Einfahrt Grimma

In den letzten Tagen übersschlugen sich die Nachrichten über die Entscheidung der Regierung, der Landwirtschaft Subven- tionen für den Diesel zu entziehen. Unser Finanz- minister Ch. Lindner sah darin eine Möglichkeit, das kräftige Haushaltloch stopfen zu helfen. Welche Ausmaße ein solcher Eingriff nach sich zieht, hätte doch die Regierung mit berücksichtigen müssen. Oder hat sie den Kontakt zum Fußvolk völlig verloren? Durch massive Beschwerden hatte man schnell eine Interimslösung erarbeitet und das Ganze auf 3 Jahre gestreckt. Doch genau das wurde von der Bevölkerung nicht als eine gute Lösung akzeptiert; deutschlandweite Streiks wurden angekündigt. Seit den heutigen Morgen- stunden sind […]

Das alte Jahr geht, das neue kommt

Sylvestergottesdienst in der Zschirlaer Kirche

Ein Jahr mit vielen guten und schlechten Erinnerungen neigt sich dem Ende entgegen. Noch steht die weihnachtliche Dekoration zur Geburt Christis, doch dieses Fest ist vorbeit. Wir steuern in wenigen Stunden dem Jahreswechsel entgegen. Zu einem das alte Jahr abschließenden Gottesdienst hatte man in die Zschirlaer Kirche eingeladen. Gemeindepädagogin Anne Fritzsch brachte in ihrer Predigt uns noch einmal das Jahr 2023 zurück. Vieles hat sich da abgespielt, nicht nur Corona. Der Krieg in der Ukraine, der noch gar nicht so lange währende , brutale im Gazastreifen – all das wirkt auf uns ein und wir bekommen die Auswirkungen tagtäglich zu […]

Junge Christen pilgern nach Bethlehem

Ein wichtiges Kapites biblischer Geschichte - die Geburt Jesus

Die Weihnachtsgottesdienste werden besonders gern besucht, weil man an diesem Tag wenigsten einmal im Jahr vom tristen Alltag abschalten kann. Dass die Menschen im Moment mit vielen Sorgen belastet werden, erinnerte auch Pfarrerin Dorothea Schanz in ihrer Predigt. Überall auf der Welt sehnt sich die Menschheit nach Frieden. Durch die modernen Möglichkeiten des Infor- mationsflusses wird uns Vieles heute ganz schnell frei Haus geliefert, egal, ob es der Wahrheit entspricht oder nicht. Vor 2023 Jahren sah es etwas anders aus: “Euch ist ein Kindlein heut geborn, von einer Jungfrau auserkorn; ein Kindelein so zart und fein; das soll euer Freud […]

Hauptmenü